Stefanshof

Ein Feriendomizil mitten in der Natur

Der „Stefanshof“ ist ein neuer Begriff in den Ardennen. Ein alter historischer Ort, neu erbaut, mit viel Liebe zum Detail. Er liegt idyllisch am Rande des Hohen Venns in den Ostkantonen, etwa 165 km von Brüssel entfernt. Er ist schnell und einfach zu erreichen.

 

Auf 530 m Meereshöhe, hoch genug für Schneegarantie, liegt der Weiler Stefanshof mit rund fünf Bauernhöfen als ein Teil von Schoppen, das wiederum Teil der Gemeinde Amel ist. Der Stefanshof gleicht einem Geisterdorf. 2011 ist der letzte Einwohner gestorben.

Jacqueline und Rudy

Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen!

Jacqueline und Rudy haben ihr Herz an einem der fünf Bauernhöfe verloren. Sie stammen beide aus dem Meetjesland (Ostflandern). Nach einem Zwischenstopp von 30 Jahren in Tervuren als selbständige Bauunternehmer (Flämisch-Brabant) war die Zeit nun reif, ein wenig ruhiger zu treten.

Jacqueline und Rudy waren sich einig: Es gibt keinen besseren Ort als Schoppen, ein kleines Paradies, um zur Ruhe zu kommen und neue Energie zu tanken. Es war Liebe auf den ersten Blick. Der abgelegene Bauernhof musste jedoch erst einmal von Grund auf renoviert werden…
Einige Jahre später, nach viel Kopfzerbrechen, Planung, Genehmigungen und unzähligen Arbeitsstunden, glänzen nun zwei Ferienhäuser auf dem Gelände des Stefanshofs. Haus Mirabelle und Haus Libelle.

Was erwartet Sie

Wellness – Ruhe – Natur

Beide Ferienwohnungen haben jeweils eine Kapazität von 12 bis 14 Personen. Die unmittelbare Umgebung ist kinderfreundlich und sicher. Störender Durchgangsverkehr ist hier fremd. Die Wohnungen werden von den saftigsten Grüntönen umrahmt, wie sie nur die Ardennen bieten können. Die Wohnungen liegen im Zentrum von Wanderwegen, Radwegen (Ravel), Mountainbike-Strecken, Langlaufloipen, Reitwegen usw. Die Gegend bietet unzählige Aussichten und die unberührte Tier- und Pflanzenwelt wartet nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Außerdem lockt die Region mit vielen Touristenattraktionen.